Mooranwendungen

Seit 2016 beschäftige ich mich intensiv mit der Anwendung von Moor im Pferdebereich.  Moor, eines der ältesten und wirkungsvollsten natürlichen Heilmittel, ist ein echtes Allroundtalent und vielfältig einsetzbar.  Durch die enthaltenen Stoffe (u.a. Humine, Huminsäuren, Pektine, Lignine, Fulvin-und Ulminsäure,…) hat es viele positive Eigenschaften (u.a. keim- und entzündungshemmend, adstringierend, zellstimulierend, antitoxisch,…), welche ich gezielt in meine Behandlungen einfliessen lasse. So kommt es zum Beispiel in der Wärme- und Kältetherapie, bei Wundbehandlungen und unterstützend bei Entspannungsmassagen zum Einsatz, aber auch bei Sehnenverletzungen und Verdauungsproblematiken. Der Besitzer wird selbstverständlich bei Bedarf zu weiterführenden Anwendungen beraten.

Mit Moor / Moorprodukten können Pferde, egal welchen Alter`s, welcher Rasse, etc. behandelt werde. Da es sich um ein reines Naturprodukt handelt, ist es bei sachgerechtemEinsatz / Gebrauch frei von Nebenwirkungen.

 

                                       IMG_0620

 

                                       IMG_0412